Mittwoch, 20. Dezember 2017

[Falsch aufgewacht] & [Ein tierischer Tag] & [Promptoman] Schreibupdate

Guten Tag! 

Bevor wir mit Vollkaracho auf Weihnachten zusteuern, würde ich euch gern noch mal vom aktuellen Stand meiner Projekte in Kenntnis setzen. 

"Falsch aufgewacht" ist größtenteils überarbeitet. Zwei von zehn Kapiteln stehen noch aus, aber die bewältige ich sicher über die Feiertage. Weihnachten startet daher auch schon die Suche nach Probelesern. 
Klar geworden ist mir beim Überarbeiten, dass ich oft Sätze nicht zu Ende denke, ehe ich sie aufschreibe. Dabei entstehen dann leider sehr unnatürlich klingende Sätze, sodass ich bei den meisten Sätzen die Position der Satzglieder tauschen musste. Außerdem gab es witzige Tippfehler - und die habe ich für euch gesammelt. Im Januar könnt ihr euch also über Wortneuschöpfungen und Ähnliches amüsieren, denn dann gibt es ein "Best of Tippfehler". Versprochen!

Der "Promptoman" wird auch immer länger, denn ich schreibe täglich daran, wenn auch nur ca. 500 Wörter am Tag. 
Allerdings habe ich durch die Prompts das Gefühl, auf der Stelle zu schreiben. Ich bin viel zu fokussiert darauf, die Vorgabe umzusetzen, um daran zu denken, die Handlung voranzubringen. In der Überarbeitung werde ich also viel kürzen müssen ...
Aber eine Stelle bleibt ganz sicher: Die, in der Ärzte auf Tischen tanzen. Manche Writing Prompts sind nämlich echt nicht so leicht einzubauen - dann entstehen schon mal komische Szenen. 
Insgesamt stehen wir hier übrigens gerade bei 14.000 Wörtern. 

"Ein tierischer Tag" wird nebenbei auch kapitelweise überarbeitet und an meine beiden Probeleser geschickt. 

Und ich? Ich habe die Schule für dieses Jahr überstanden und bin gerade dabei, die Stille Nacht vorzubereiten. Fragt lieber nicht nach, was das heißt - ich kann die Situation nämlich auch brutal beschreiben.

Von daher: Bis bald! 

Kommentare:

  1. Ui, da geht's ja ordentlich voran bei dir! Hast du dir für die Korrektur eine Art Routine zurecht gelegt?
    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, sowas wie eine Routine habe ich nicht. Ich lese es einfach durch und versuche, so unzuformulieren, dass es besser klingt. Außerdem ersetze ich mit suchen und ersetzen alle "..." durch " ...", weil ich das Leerzeichen immer vergesse...

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. … na, hoffentlich ersetzt du die drei Punkte ohne Leerzeichen nicht einfach nur durch drei Punkte mit Leerzeichen *pfeif*

    Die drei Punkte sind nämlich ein eigenständiges Zeichen und nennen sich Auslassungspunkte (vgl. https://www.duden.de/sprachwissen/rechtschreibregeln/auslassungspunkte)

    Auf der normalen Windowstastatur über ALT + (Nummernblock) 0133 zu erzeugen …

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, danke für den Hinweis. Natürlich kenne ich dieses Zeichen; Word macht das bei mir automatisch. Aber natürlich werde ich kurz vor der Veröffentlichung den Text noch mal auf sowas durchsuchen. ;)
      Danke für die Tastenkombination. Ich müsste mir echt mal eine Liste mit sowas machen.

      Liebe Grüße

      Löschen

Suche

Folgen mit ...

Folgen mit E-Mail

Impressum | Datenschutzerklärung