Mittwoch, 27. Dezember 2017

Liste meiner ungeschriebenen Bücher

Hallo ihr Lieben! 

Autoren aufgepasst. Möchtegernautoren auch. Jetzt kommt etwas, dass ihr alle kennt: Die unendliche Liste der Geschichten und Bücher, die ihr noch schreiben wollt. 

Ja ... Auch ich habe so eine Liste. Sogar schon seit einigen Jahren, obwohl ich erst seit Oktober 2017 wirklich regelmäßig an Dingen schreibe, die ich veröffentlichen will. Und ich denke, das Jahresende eignet sich gut, um mal einen Blick auf die Liste der ungeschriebenen Büchern zu werfen:

  • Es fing alles mit "A Story with an inspiration from Oma" an ... Ja, so heißt mein Dokument bis heute, obwohl das nun doch etwas denglisch ist und nichts über den Inhalt aussagt.
    Als ich damals das Manuskript runtertippte, wurden es 20 A4 Seiten. Und es entstand der Plan, dass es eine Fortsetzung geben soll ...
    Sagen wir es mal so: Das Manuskript wird gerade noch mal grundlegend überarbeitet und erweitert, denn mir ist letztens endlich eine Idee gekommen, welcher zusätzliche Handlungsstrang noch fehlt. Es fühlt sich aber nun doch an, als müsste ich das ganze Buch noch schreiben, weil eben so viel fehlt ...
    Und Teil zwei? Der bleibt noch eine Weile auf der "Irgendwann mal schreiben"-Liste.
  • Weiter ging es mit einer Paradie über meine ehemaligen Lehrer. Ihr wisst ja, wie Schüler manchmal lästern können. Seit der zehnten Klasse plane ich, diese Lästereien in ein Buch zu verwandeln ...
    Nunja, Plan gestrichen. Oder vielmehr geändert. Meine Notizen zu diesem Projekt habe ich einfach in "Falsch aufgewacht" einfließen lassen. 
  • Das Kinderbuch "Ein tierischer Tag" basiert auf einer Anregung durch einen meiner Blogleser. Ich habe schon eine Fortsetzung im Kopf, falls es Anhänger finden wird. 
  • "Falsch aufgewacht" ließ auch gleich ein paar weitere Ideen für die Liste entstehen:
    - Ich habe mir so viele Figuren ausgedacht, dass ich die Geschichte in zwei Bände zerlegt habe. Teil zwei steht noch aus.
    - Beim Schreiben fiel mir auf, dass man auch noch einen Teil drei tippen könnte, um Band zwei und drei optimal abzurunden. Steht auf der To-do-Liste. 
  • Der "Promptoman" war ja eine spontane Idee - er ist auch nur angefangen. Und die Idee für Teil zwei steht schon. Ähm ... ich würde gern mal auf Ideen kommen, die keine Fortsetzung haben wollen.
  • Und dann war da noch die Sache mit dem Alien. Eine Idee, die vom Himmel fiel ... Eigentlich wollte ich sie im NaNoWriMo2018 angehen, aber da wusste ich noch nicht, dass es eine Fortsetzung von "Falsch aufgewacht" geben wird. Und so rutscht dieses Projekt auf der Liste nach unten ... Vorher sollte ich vielleicht eh noch ein bisschen passende Literatur zur Inspiration lesen.
  • ... Und die Liste ist noch nicht zu Ende! Eine Weihnachtsnovelle würde ich gern noch schreiben, weil ich bei meinen Recherchen über den Post zu Weihnachtsbüchern nicht auf Romane für Erwachsene sondern nur auf Sammlungen von Kindergeschichten stieß. Marktlücke - Außerdem habe ich eine wage Idee. Und einen Namen für dieses Projekt. ;)

Und jetzt sind wir doch am Ende... Zum Glück! Wann soll ich das alles schreiben? 

Und, wie viele Manuskripte habt ihr schon im Kopf, aber noch nicht geschrieben? 


Kommentare:

  1. Naja, Manuskript nenne ich die meisten nicht, eher Plotbunnys. 2 Projekte in Arbeit, 1 auf der Longtime-Pipeline, die Eimerstory, 26 Buchstaben, die Sache mit dem Baum, die Erdhügelsache ... sieben, die etwas mehr als ein Gedanke sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, sieben Stück sind ja auch schon eine Menge. Und "die Eimerstory" klingt irgendwie interessant, weil ich mir darunter nichts vorstellen kann.
      Plotbunnys habe ich auch noch ein paar zusätzlich. ;)

      Löschen
  2. Oh, das klingt interessanter als es ist. Eimerstory, weil für den Eimer – ist eine Chicklit-Idee (und wer mich kennt, weiß, wie geil-krass-gut-geniale Lovestories ich schreibe!)

    … leider fehlt eben die Zeit, alles zu schreiben, auch wenn ich das zweite Projekt jetzt tatsächlich in Angriff genommen habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Story für den Eimer - du brauchst mehr Selbstvertrauen, ganz klar ;)
      Aber super, dass du dran arbeitest!!!

      Löschen
  3. Wow, du willst es ja wissen :-D Ich habe aktuell nur eines fest im Kopf. Aber es hängt und geht nicht weiter und ich weiß nicht warum :/ Ansonsten habe ich klar schon so Ideen in Richtung "könnte man mal machen", aber so richtig rund geht es da mit dem Schreiben irgendwie gerade nicht. Ich glaube tatsächlich, dass ich es da zu perfekt machen will und mir selbst im Weg stehe :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, nur weil ich 1000 Ideen habe, heißt das ja nicht, dass ich die alle in näherer Zukunft schreiben werde. Dazu fehlt mir nämlich eindeutig die Zeit. Leider :(
      Aber ich denke, Perfektionismus kann wirklich ein Problem sein ... vielleicht solltest du einfach mal drauf losschreiben und dir klar machen, dass du alles noch so oft nachbessern kannst, wie du magst? So mache ich das zumindest; der NaNoWriMo war eine gute Übung.

      Löschen
  4. Da hast du aber wirklich viele Ideen! Irgendwie beneide ich dich darum. Ich hänge meistens an einer Idee fest, bis sie komplett ausgearbeitet ist. Das dauert meistens an die zwei Jahre und dann dauert es noch einmal so lange, bis ich neue Ideen für ein anderes Buchprojekt habe, da ich mich immer so schlecht von meinen Protagonisten trennen kann.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele? Ein paar meiner "Twitterfreunde" haben mir letztens verraten, dass die teils um die 50 Ideen in ihrem Ideenordner liegen haben. Dagegen ist meine Liste noch überschaubar. Ich muss nur hoffen, dass sie nicht zu schnell weiterwächst. ;)
      Aber zwei Jahre für eine Idee - irgendwie erinnerst du mich da an eine Freundin, die auch schon ewig schreiben will, aber einfach nicht weiß, wie sie das, was sie sagen will, in eine Geschichte verpacken soll.
      Wenn du dich nicht von den Protagonisten trennen kannst, warum versuchst du dann nicht, eins deiner Projekte fortzusetzen?

      Liebe Grüße

      Löschen

Suche

Folgen mit ...

Folgen mit E-Mail

Impressum | Datenschutzerklärung