Samstag, 17. Februar 2018

[Falsch aufgewacht] Best Of "Tippfehler" (Korrekturrunde 1, Teil 4)

Hallo!

Fast habt ihr es geschafft - das hier ist nun endlich der letzte Teil mit halbwegs amüsanten Tippfehlern aus der ersten Korrekturrunde des Romans "Falsch aufgewacht".

Staubsaugerbetuel 
- Oh, ein Betuel, kann mir jemand sagen, was das ist?

akkute
- Kommt akut etwa nicht von Akku? Ich dachte, das hätte was damit zu tun, dass man leere Akkus von Laptops schnellstmöglich ans Stromnetz steckt, damit man weiter schreiben kann. ;)

Zwinken
- Man nennt es manchmal auch Zwinkern. Aber wer weiß - vielleicht ist Zwinken auch, wenn man jemandem winkt und dabei zwinkert?

Rentern 
- Hätte ich das Wort nicht groß geschrieben, würde ich ja behaupten, dass ich hiermit das Verb zu "Rentner" erfunden habe... 

Renter
- Ah, und das ist jetzt der Rentner kurz vor seiner Transformation in ein Rentier, oder?

Gemeinemitglieder
- Hupps, da ist mir wohl der Atheismus mal wieder durchgebrannt, sodass aus den Gemeindemitgliedern gemeine Mitglieder wurden. 

metallernen
- Ich meinte etwas, dass nach Metall klingt. Scheinbar gibt es dafür zwar ein Wort, aber dieses hier ist es schon mal nicht.

Kafeteria
- Ob "c" oder "k" -  ich nehme gerne immer das Falsche!

Weit aufgerissene Augen, ein leicht offen stehender Punkt, eine Schweigepause.
- Was zum Teufel ist ein offen stehender Punkt? War das eigentlich eine der Stellen, die ich nachts um eins geschrieben habe?

gebinnt
"B" und "g" sehen einfach so gleich aus, dass ich die beiden schon mal verwechsele. Aber nun erinnert das Wort doch irgendwie an eine falsch konjugierte Form von "sein", oder? ;)

60 Grad Celsium
- Würde ich Abkürzungen wie °C benutzen, wäre das nicht passiert! 

Dem Hunger hat das Anstellen der Waschmaschine allerdings trotzdem Bucht gemindert.
- "Bucht mindern" ist auch eine interessante Redewendung. Schade nur, dass ich ihre Bedeutung nicht kenne. Kann mir jemand helfen?

aus der Hosentasche befischt
- befischen ist eine Mischung aus begrapschen und fischen, schätze ich.

greift in die Schulbade
- Schulbaden sind bestimmt Badewannen, die in Schulen stehen, oder? Gut, dass meine Schulen sowas nicht hatten! :D

Und das war's. Ich hoffe ihr hattet Freude daran, zu sehen, dass ich mich nicht nur hier im Blog und in den Sozialen Medien ständig vertippe, sondern auch, wenn ich schreibe.
Aber wisst ihr was? Ich fürchte, selbst wenn das Ding irgendwann veröffentlicht wird sind noch viel zu viele Fehler drin. :(

Kommentare:

  1. Immer wieder zu schön, vor allem deine Kommentare darunter :-D Was ich nur nicht verstehe: Zeigt dir dein Schreibprogramm (Word?) nicht an, dass sich Fehler eingeschlichen haben????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Word zeigt das natürlich in den meisten Fällen an - aber im NaNoWriMo hatte ich irgendwann keine Lust mehr, ständig zu korrigieren. Außerdem streicht Word ja auch ab und zu richtige Wörter an, weswegen ich beim Schreiben nicht so sehr auf die rote Schlangenlinie achte.

      Liebe Grüße

      Löschen

Suche

Folgen mit ...

Folgen mit E-Mail

Impressum | Datenschutzerklärung